Figuren und Geräte aus Bronze

 

Seit der Mensch gegen Ende des 3. Jahrtausend v. Chr. gelernt hat, die Metalle Kupfer und Zinn zu Bronze zu mischen, ist diese Legierung einer der wichtigsten Werkstoffe. Man kann daraus Waffen und Werkzeuge herstellen aber auch Gefäße und Geräte.

Aus der Antike haben sich wesentlich weniger Bronzeobjekte als zum Beispiel Tongefäße erhalten. Dies liegt daran, dass man Altmetall immer wieder einschmelzen und recyceln kann. Dennoch können die Antikensammlungen eine ganze Reihe von hervorragenden Objekten aus Bronze präsentieren.

Doch wurde Bronze nicht nur funktional eingesetzt. Für die Künstler der Antike stellte das Metall ein durch den Guss leicht formbares Material dar, das sie für großformatige Figuren oder Porträts wie auch für Statuetten verwendeten. Die künstlerische Qualität dieser Werke steht der der Großplastik in nichts nach.

Dez 2017

Glyptothek München

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Pompejanum Aschaffenburg

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.