between layers – Innenwelten des Achats

 

14. März bis 11. Mai 2014

Zeitgenössisches Kunsthandwerk im Kontext der antiken geschnittenen Steine. Prämierte Objekte des internationalen Wettbewerbs "mineralART 2014" in der Schatzkammer der Antikensammlungen.

Die Innenwelten des Halbedelsteines Achat, seine besondere Lagenstruktur und Farbenvielfalt, üben schon seit Jahrtausenden eine Faszination auf die Menschen aus. Seit seiner Entdeckung inspiriert die abstrakte Schönheit des Achats zahllose Künstler, Objekte als auch Schmuck aus diesem Material zu erschaffen. Aufgrund seines speziellen Lagenaufbaus werden seit der Antike Gemmen aus diesem Stein erstellt.

Ziel des internationalen Wettbewerbs "mineralART 2014" ist es, den Fokus auf die Einzigartigkeit des Achats zu legen sowie zeitgenössische Formen der Bearbeitung und künstlerischen Umsetzung zu finden. In den Staatlichen Antikensammlungen München werden die ausgezeichneten Wettbewerbsarbeiten und weitere herausragende Stücke ausgestellt.

Informationen zum Wettbewerb finden Sie → hier.

Jan 2018

Glyptothek München

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Pompejanum Aschaffenburg

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.