In Stein gemeißelt – Skulpturen von Fabio Viale in der Glyptothek


12. Juli bis 30. September 2018

Eine Ausstellung in der Glyptothek

Der italienische Künstler Fabio Viale spielt in seinen Marmorskulpturen ganz bewusst mit der Materialität des Steins. Dabei überlistet er vielfach unsere Wahrnehmung und unsere Sehgewohnheiten - etwa, wenn er federleicht aussehende Papierflieger oder Plastikdübel in monumentalem Format aus Marmor schafft; oder wenn seine ebenfalls durchweg marmornen Kisten und Reifen aussehen, als wären sie wirklich aus Plastik, Holz oder Gummi. Zu den antiken Skulpturen der Glyptothek bilden die technisch perfekten und virtuos in Marmor umgesetzten Arbeiten Viales einen effektvollen Kontrast.

Informationen zur Ausstellung finden Sie →hier.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog:
F. Knauß (Hrsg.), In Stein gemeißelt (64 S. 34 Abb.); € 14,90 (im Museumsshop)

 

 

 

Dez 2018
  • Sa 01
  • So 02
  • Mo 03
  • Di 04
  • Mi 05
  • Do 06
  • Fr 07
  • Sa 08
  • So 09
  • Mo 10
  • Di 11
  • Mi 12
  • Do 13
  • Fr 14
  • Sa 15
  • So 16
  • Mo 17
  • Di 18
  • Mi 19
  • Do 20
  • Fr 21
  • Sa 22
  • So 23
  • Mo 24
  • Di 25
  • Mi 26
  • Do 27
  • Fr 28
  • Sa 29
  • So 30
  • Mo 31

Glyptothek München

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Pompejanum Aschaffenburg

15. Juni 2013

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.