Öffnungszeiten

Wiedereröffnung der Museen am Königsplatz voraussichtlich am 26. März

Der Einlass ist abhängig von der aktuellen 7-Tages-Inzidenz für die Stadt München:

Liegt der Inzidenzwert für München unter 50 ist ein Museumsbesuch ohne Terminbuchung möglich.
Ab einem Inzidenzwert über 50 ist eine Einlass nur nach Voranmeldung möglich. Nährere Informationen hierzu folgen.

Bitte beachten Sie, dass der Besuch nur mit einem Mund-/Nasenschutz und unter Beachtung der derzeit staatlich angeordneten Abstands- und Hygieneregeln möglich ist. 

Öffnungszeiten der Staatlichen Antikensammlungen

Di und Do–So   10–17 Uhr
Mi   10–20 Uhr

Öffnungszeiten der Glyptothek

Di–Mi und Fr-So
  10–17 Uhr
Do   10–20 Uhr

Feiertagsöffnung 2021 der Museen am Königsplatz

Informationen zur Öffnung an Feiertagen finden Sie → hier.

Eintrittspreise

Der Besuch ist aufgrund der aktuell geltenden Regularien nur mit einem Ticket in Verbindung mit einem festen Zeitfenster für den Einlass möglich. Die Buchung erfolgt online über München Ticket.

Eintrittskarten erhalten Sie außerdem an den Vorverkaufsstellen von München Ticket im Olympiapark, im Deutschen Theater und im Gasteig. Der Ticketkauf im Museum ist vorerst nicht möglich.

regulär (beide Häuser)    € 6,-
derzeit
€ 7,70
  
ermäßigt (beide Häuser)   € 4,-
derzeit 
€ 5,50
     
sonntags (pro Haus)  € 1,-
Kinder und Jugendliche unter 18  frei

Folgende Karten können derzeit leider nicht erworben werden:

   

Jahreskarte regulär (beide Häuser)  € 20,-
Jahreskarte ermäßigt (beide Häuser)  € 15,-
     
Tageskarte Café  € 1,-
Jahreskarte Café  € 2,50
   

 

Derzeit ist immer nur eine bestimmte Anzahl von Tagen zur Buchung freigeschaltet, um Rückerstattungen zu vermeiden, falls eine erneute Schließung notwendig werden sollte. Wird Ihr Wunschtermin noch nicht angezeigt, versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt wieder. Der Erwerb von Sonntagstickets ist freitags ab 12 Uhr möglich. 
 
Wenn Sie Ihr Ticket online gebucht haben, bekommen Sie dieses per E-Mail zugeschickt. Bitte drucken Sie das Ticket aus oder zeigen Sie es beim Einlass auf Ihrem Smartphone vor, da sonst weitere Gebühren in Höhe von mind. € 2,90 durch München Ticket anfallen. Weitere Hinweise finden Sie direkt auf der Website von München Ticket

Freitickets für Besitzerinnen und Besitzer von Jahreskarten, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, und das Ein-Euro-Sonntagsticket erhalten Sie ebenfalls als Ticket mit Zeitfenster über München Ticket online, oder an einer der drei genannten Vorverkaufsstellen. Die Buchung eines Zeitfensters ist zwingend erforderlich. Bitte halten Sie neben dem Ticket bei Ihrem Besuch einen gültigen Lichtbildausweis bereit, um ggf. Ihre Ermäßigungsberechtigung nachzuweisen.

Informationen zu Ermäßigungen und freiem Eintritt

Falls Sie Hilfe beim Ticketkauf benötigen, stehen wir Ihnen Mo-Fr von 10 bis 13 auch telephonisch unter 089 28 92 75 21 zur Verfügung. Zusätzlich bietet auch München Ticket eine Service-Hotline an: 089 54 81 81 81 (Mo - Fr: 10:00 - 17:00 Uhr).

Lage und Anfahrt

Ausschnitt des Münchner Stadtplans mit Lage des Königsplatzes, verlinkt auf Google Maps zur Routenplanung

Der Königsplatz liegt im Herzen Münchens unweit des Hauptbahnhofes. Mit öffentlichen Verkehrsmittel ist er problemlos erreichbar:

U2 Haltestelle Königsplatz
Tram 27 Haltestelle Karolinenplatz
Bus Museumslinie 100 Haltestelle Königsplatz

Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten gibt es in den angrenzenden Straßen.

Führungen, Gruppen und Familien

Derzeit finden keine Veranstaltungen statt. Gruppenbesuche sind leider nicht möglich.

Unsere Angebote für Kinder und Familien finden Sie → hier.

Alle Infos zu Führungen von privaten Gruppen, Kindergartengruppen und Schulklassen finden Sie → hier.

Nutzen Sie auch unsere digitalen Angebote in der → Mediathek.

Museumscafés

Aus Gründen des Hygiene- und Gesundheitsschutzes bleiben beide Museumscafés geschlossen.

Eine besondere Attraktion bietet das Museumscafé im Innenhof und in Saal VIII der Glyptothek. Hier kann man den wohl besten italienischen Kaffee Münchens in mediterraner Atmosphäre genießen − begleitet vielleicht von einem Glas des renommierten fränkischen Museumsweins. Zum Essen steht eine bunte Palette an Pannini, Salaten und Kuchen zur Auswahl.

Auch die Antikensammlungen besitzen ein elegantes Museumscafé. Hier bietet man wie in der Glyptothek den bei vielen Münchnern hochgeschätzten Kaffee sowie italienische Köstlichkeiten und Kuchen an. Die beiden Innenhöfe laden zum längeren Verweilen ein.

→ Getränkekarte
→ Speisekarte

Barrierefreiheit

Die Staatlichen Antikensammlungen und Glyptothek sind bemüht, allen Besuchern einen möglichst angenehmen und barrierefreien Aufenthalt in den Museen zu ermöglichen. Bei Einschränkungen der körperlichen Mobilität bieten wir in beiden Häusern leichte tragbare Faltstühle an. Sollten Sie im Vorfeld Ihres Besuches Fragen bezüglich der Barrierefreiheit haben, können Sie sich gerne bei uns melden (; Tel. 089-289 27502).

Bitte, sprechen Sie unsere Mitarbeiter an!

Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu den jeweiligen Häusern:

Glyptothek

Barrierefreier Zugang am nördlichen Königseingang.

Alle Ausstellungsräume sind barrierefrei zugänglich. Der Zugang zum Innenhof ist vom Café aus mit einem Hublift möglich.

Leichte, tragbare Faltstühle stehen zur Verfügung.

Eine Behindertentoilette sowie Fächer für Gepäck und Garderobe befinden sich neben dem Kassenbereich.

Die Mitnahme von Blindenhunden und Epilepsiewarnhunden ist bei entsprechender Kennzeichnung gestattet. Für Blinde und Sehbehinderte ist im Foyer ein taktiler Orientierungsplan vorhanden. Für blinde Besucher besteht die Möglichkeit, die Skulpturen mit Handschuhen zu ertasten. Handschuhe werden an der Kasse ausgegeben.

Antikensammlungen

Die über drei Stockwerke verteilte Sammlung antiker Kleinkunst ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Dies betrifft sowohl den Zugang zum Gebäude über die Treppe am Haupteingang als auch die innere Erschließung mit den drei Ausstellungsebenen. Die Toiletten sind ebenfalls nicht barrierefrei. Diese Mängel können nur im Rahmen einen Generalsanierung des Gebäudes behoben werden, für die wir uns mit Nachdruck einsetzen.