Divine X Design – Das Kleid der Antike
in Zusammenarbeit mit der AMD Akademie Mode & Design

Kleidung hat in der Antike wie heute eine hohe gesell schaftlicheRelevanz, ist bestimmt durch offizielle und inoffizielle Kleiderordnungensowie die Zuschreibung von (Status-) Symbolen. Die Ausstellungsoll ein Gespräch über Bekleidung im antiken Griechenland undunsere Vorstellungen von Kleidung und Mode anregen. Da kaumTextilreste aus der griechischen Zeit erhalten sind, wird anhand vongemalten Bildern auf antiken Gefäßen, Statuetten aus Ton undBronze sowie Schmuck den Fragen nach dem Aussehen und derBe deutung der einstigen Kleidung sowie den Fertigungsprozessennachgegangen. Auch Kosmetik, Frisuren und Accessoires warendamals schon wichtige Stilmittel für das individuelle Erscheinungsbild.Hochkarätige antike Kunstwerke und eigens für die Aus stellungentworfene Mode und Mode-Inszenierungen von Studierenden derAMD Akademie Mode & Design, Fachbereich Design der Hoch schuleFresenius, veranschaulichen den Dialog zwischen den Epochen.

Zur Sonderausstellung gibt es einen Katalog.

Informationen zur Ausstellung

Pressemitteilung

Programm

Offene Führungen durch das Pompejanum jeden Sonntag um 15 Uhr.

Buchung von Sonderführungen für Kinder, Familien, Schulklassen: Führungsnetz, Museumspädagogischer Dienst, Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg Tel.: 06021 / 3868866, E-Mail: www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de

Buchung von Sonderführungen für Erwachsene: Tourist-Information, Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg Tel.: 06021 / 395800, E-Mail:

Mode und Textilien - von der Antike bis heute
Vortragsabend mit den Ausstellungskuratorinnen
Do, 12.7.2018,18-21 Uhr, Pompejanum, Aschaffenburg
Eintritt: 7,-/erm. 5,- €; begrenzte Teilnehmerzahl
Voranmeldung unter: oder Tel. 06021 386570